Stop Adani! Steig aus, Siemens

Media

In Australien wüten seit Monaten verheerende Buschbrände, große Teile des Landes sind durch das Feuer verwüstet worden und rund eine Milliarden Tiere sind bislang den Flammen zum Opfer gefallen. Wie selbst der australische Premierminister Scott Morrison kürzlich zugab, ist das extreme Ausmaß der Waldbrände eine Folge der globalen Klimakrise. 



Zeitgleich zu den dramatischen Berichten aus Australien ging Siemens CEO Joe Kaeser einen Vertrag mit der indischen Adani Group ein, die die umstrittene Steinkohlegrube Carmichael in Australien, gegen die Australier und Umweltschützer*innen weltweit seit Jahren protestieren, zu einem der größten Kohleabbaugebiete ausbauen will. Siemens beteiligt sich damit an einem der klimaschädlichsten Großprojekte unserer Zeit.

Zwar liefert Siemens „nur“ die Schienensignaltechnik, dennoch entzieht sich der Großkonzern damit seiner Verantwortung für eine schnelle Energiewende und leistet einen Beitrag zur Förderung von jährlich Millionen Tonnen an Steinkohle, die unter der Erde bleiben müssten, wenn wir das 1,5°C Ziel erreichen wollen. Als zukunftsorientiertes Unternehmen, das nach eigenen Angaben Klimaneutralität bis 2030 anstrebt, muss Siemens aus dem Adani Projekt aussteigen und ein deutliches Zeichen für Klimaschutz setzen.


Wenn wir den Klimawandel wirklich aufhalten wollen, müssen wir endlich raus aus der Kohle! Großkonzerne stehen deshalb besonders in der Verantwortung, den Umschwung auf erneuerbare Energien voranzutreiben.




Greenpeace Freiburg möchte am kommenden Freitag, den 31.01.2020, mit Siemens Mitarbeiter*innen der Niederlassung Freiburg ein Gespräch suchen und an die Vertreter*innen des Unternehmens appellieren, sich für einen Ausstieg aus dem Adani Vertrag auszusprechen und die Werte und Verantwortung des Großkonzerns bei zukünftigen Entscheidungen zu berücksichtigen.


Gemeinsam mit Fridays for Future wird Greenpeace am 31.01.2020 von Siemens CEO Joe Kaeser den Ausstieg aus dem Adani Projekt fordern.


Wir hoffen auf Ihre Unterstützung!

Tags