Palmöl zerstört den Regenwald

Media

In der Hälfte aller Waren, die man in Deutschland kaufen kann, sowie in jedem 2. Supermarktprodukt steckt Palmöl. 85% der weltweiten Produktion stammt aus Indonesien. Man braucht es nicht nur für Lebensmittel wie Fertigprodukte, Knabbereien, Schokoladen uvm, auch in Sprit, Waschmittel und Kosmetik und vielen anderen Produkten. Um Palmölplantagen anzupflanzen, muß viel Regenwald abgeholzt werden, sehr oft illegal . Alleine von 1999-2015 sind 24 Millionen Hektar Regenwald in Indonesien für die Palmölindustrie vernichtet worden. In diesen 16 Jahren starben über 100 000 Borneo Orang-Utans durch Waldzerstörung . Alle 15 Sekunden wird ein Wald in Größe eines Fußballfeldes abgeholzt! Greenpeace fordert die Regenwalderstörung in Indonesien für die Palmölindustrie zu stoppen!
 
Fordern Sie jetzt zusammen mit Greenpeace die Großkonzerne dazu auf, kein Palmöl aus Regenwaldzerstörung mehr für ihre Produkte zu verwenden: https://www.greenpeace.de/palm%C3%B6
 
Mehr erfahren Sie hier:
 

 

Tags