Bus zur Demo am 01.12.2018

Media

Kohle stoppen.
Auf zur großen Klima- und Kohle-Demo.

Verbindliche Anmeldung zur gemeinsamen Busfahrt.
Samstag, 1. Dezember – in Köln

Im Dezember geht es gleich doppelt ums Klima: Beim Weltklimagipfel in Polen und in der Kohle-Kommission in Berlin. Während die Welt in Polen über die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens verhandelt, entscheidet sich in Berlin, ob Deutschland seine Versprechen wahr macht – und schnell aus der Kohle aussteigt.

Kommt alle mit, alle die ums Klima Besorgten!
 
Abfahrt: 6.00 Uhr in Freiburg, Konzerthaus
Demobeginn: 12 Uhr in Köln, Deutzer Werft
Rückfahrt: 18.00 in Köln, Deutzer Werft
Rückkehr: gegen 0.00 Uhr in Freiburg, Konzerthaus

Wir empfehlen frühzeitiges Buchen, da die kurzfristige Busorga schwierig wird. Beachtet bitte den Frühbucherpreis. Der Fahrpreis muss mit der Anmeldung überwiesen werden. Nach Anmeldung mit diesem Formular, erhalten alle eine Bestätigungs-E-Mail mit den Bankdaten.

Anmeldelink: https://greenpeacefr.wufoo.com/forms/m1qfxmzf0wjuf10/

Für Rückfragen: frhambibus@posteo.de

Die letzte Demonstration war ein Riesenerfolg: Über 330 Menschen sind am 6. Oktober aus Freiburg zum Hambacher Wald mit von Greenpeace organisierten Bussen gefahren. Greenpeace organisiert auch Busse nach Köln am 1. Dezember.

Die Zeit drängt: Das hat uns der Hitzesommer 2018 erneut bewusst gemacht.

Doch die Große Koalition versagt beim Klimaschutz: Das Klimaschutzziel 2020? Aufgegeben. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien? Ausgebremst. Der Ausstieg aus der Kohle? Aufgeschoben.

Kommt mit:

Denn das wollen und werden wir ändern, zusammen mit vielen tausend Menschen am 1. Dezember in Köln, vor den Toren des größten Braunkohlereviers Europas. Wir fordern:

Kohle stoppen – Klimaschutz jetzt!