Wer wir sind

Medien

Wer sind wir?

Wir sind die Greenpeace-Gruppe Freiburg - ein bunter Haufen von Leuten, die voller Tatendrang sind, in Freiburg etwas zu bewegen. Unser gemeinsamer Wunsch ist es, aktiv für den Umweltschutz einzutreten - nach dem Motto "Taten statt Warten!".

Und das tun wir schon seit 1989: mit kreativen Infoständen, mit hartnäckiger Lobbyarbeit und mit pfiffigen Aktionen. Dabei befolgen wir die Grundsätze von Greenpeace: Gewaltfreiheit, Unabhängigkeit und Überparteilichkeit. Um zu planen und um uns auszutauschen, treffen wir uns regelmäßig in unserem Gruppenbüro. Derzeit gibt es bei uns Kleingruppen zu den Themen Wald/Papier, Energie/Klima, Gentechnik/Landwirtschaft, Meere, Radio und Internet. Wer will kann sich in einer dieser Gruppen spezialisieren.

Wenn Ihr Lust habt, uns tatkräftig zu unterstützen, dann kommt doch einfach zum Plenum, oder zu unserem regelmäßig stattfindenden Kennenlernabend - Interessierte sind jederzeit willkommen! Mehr Informationen dazu gibt's auf unserer Homepage.

Für alle Jugendlichen gibt es speziell die Greenpeace-Jugend-AG (JAG); Kinder können sich in selbst gegründeten und von Greenpeace Deutschland und uns betreuten "Greenteams" engagieren.

Wir freuen uns auf Euch!!!

Was ist Greenpeace?

Greenpeace ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (kurz NGO), die 1971 in Kanada aus der Umwelt- und Friedensbewegung entstanden ist. Anlass waren die Atomtests der USA auf der Aleuteninsel Amchitka vor der Küste Alaskas. Seitdem haben spektakuläre Aktionen die Organisation weltweit bekannt gemacht .1980 wurde das Büro von Greenpeace Deutschland gegründet, heute ist es eins von 45 weltweit. Greenpeace ist international gewaltfrei, überparteilich, politisch und finanziell unabhängig von Regierungen, Parteien und wirtschaftlichen Interessengruppen.
Das unterscheidet die NGO ganz wesentlich von vielen anderen, die sich für Geld von Industrie oder Politik abhängig machen. Greenpeace legt sich auch mit den größten Konzernen an – wer traut sich das heute noch?
Auch die Zusammenarbeit von Hauptamt, Ehrenamt und Aktivisten ist besonders und zeichnet die Stärke der Organisation aus.
Aktuell arbeitet Greenpeace zu folgenden Themen: Klima, Energie, Atom, Öl, Wälder, Meere, Nachhaltige Landwirtschaft, Gentechnik, Pestizide und Chemie.

 

Gibt es etwas für jüngere?

Für Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren gibt es die Greenpeace Jugend, auch JAG genannt, mit über 80 Ortsgruppen in der man sich mit bunten Aktionen zum Thema Umnweltschutz engagieren kann.
Alle Infos dazu gibt es auf: www.greenpeace-jugend.de/

Für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren gibt es bei Greenpeace die Möglichkeit so genannte Greenteams zu gründen. Hier können sich die Kinder – mit ein wenig Hilfe von Erwachsenen – auch schon für den Umweltschutz engagieren und eigene Aktionen gestalten. Weitere Infos hierzu gibt es auf: kids.greenpeace.de